Befettung von Kleingetrieben im Automotivebereich

Bei der Befettung von Kleingetriebeteilen im Automotive-Bereich von z.B.:

  • Außenspiegelverstellung
  • Scheinwerfer Leuchtweiten-Regulierung
  • Tachometergetriebe

ergeben sich besondere Anforderungen hinsichtlich Wiederholgenauigkeit, Positioniergenauigkeit und Dosiergeschwindigkeit.

Oftmals befinden sich Lagerstellen oder Zahnkränze an schwer zugänglichen Stellen die einen berührungslosen Auftrag erfordern.

Das PDos X1 von perfecdos löst diese Applikationen hervorragend.

Durch die Möglichkeit, das Ventil direkt aus der Anlagensteuerung heraus anzusteuern, ergibt sich eine große Flexibilität hinsichtlich Variantenvielfalt der produzierten Baugruppen. Je nach Variante wird mit dem jeweiligen Anlagenprogramm ein angepasstes Dosiermuster geladen. So werden Fehler bei der Parametereinstellung beim Rüstvorgang vermieden.

Das PDos X1 dosiert Fette aus einer große Distanz von bis zu 50mm an die gewünschte Stelle. Unabhängig von der momentanen Ausrichtung von Zahnrädern, Hebeln, etc.

Der Fluidanschluss ist als G1/8 Innengewinde ausgeführt und passt ohne spezielle Adaptierung an gängige Fett-Versorgungssysteme.

Häufig erfolgt die Fett-Versorgung der Dosierventile aus einer zentralen Anlagenversorgung heraus. Um Druckverluste in den Versorgungsleitungen zu relativieren, wird oft mit Hochdruck (bis zu 100 bar) gearbeitet.

Die Dosierventile von perfecdos sind mechanisch als „normally closed“-Systeme (NC) konzipiert. Bei Ausfall der Versorgungsmedien wird so ein Auslaufen sicher verhindert.

 

 

 

«  Anwendungen Übersicht

 

Scroll to top